+++ Vereinigungspreis für den Zeitraum vom 29. Februar 2024 bis 06. März 2024: 2,20 € / Indexpunkt (+0,05) +++

Zentrale Stuttgart |

Qualität & Sicherheit

Initiative Tierwohl
Schwein ab 2024

Für mehr Tierwohl in der Schweinehaltung

Die Initiative Tierwohl Schwein fördert seit 2015 mehr Tierwohl in der Nutztierhaltung.

Sie sind Schweinemäster? Mit der Teilnahme an der ITW Schwein können Sie die Erzeugung in Ihrem Stall ab Haltungsstufe 2 ausweisen und entsprechend attraktive Entgelte bekommen.

Wir, als Ihr vermarktungsunabhängiger Partner, bündeln Ihren Betrieb. Wir melden Ihren Betrieb in der ITW-Datenbank sowie zum Audit an. Zudem liefern wie Ihnen fortlaufend alle wichtigen Informationen rund um ITW und mit den Ergebnissen Ihres Audits.

Betriebe aus ganz Deutschland können an der Initiative Tierwohl teilnehmen.

Für Schweinemäster wird der ITW-Zuschlag je Mastschwein direkt über Ihren Vermarkter an Sie ausgezahlt.

Gerne vermarkten wir zusätzlich zur Bündler-Dienstleistung Ihre Schlachtschweine. Sprechen Sie uns an!

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Initiative Tierwohl:

  • Teilnahme am QS-System
  • 10 % mehr Platz
  • Raufuttergabe zusätzlich zum gesetzlichen Beschäftigungsmaterial
  • Tränkewasser- und Stallklimacheck durch Experten einmal im Jahr
  • Teilnahme an fachlichen Weiter-/Fortbildungsmaßnahmen einmal jährlich

Anke Schaefer

Qualitätssicherung, Arbeitsteilige Sauenhaltung (DWA)

Tel.: 07904 705 22
Fax.: 07904 705 44
E-Mail: qs-itw@vz-gmbh.de

Katrin Kurz

Sachbearbeiterin Schlachtviehvermarktung, Qualitätsprogramme, HIT

Tel.: 07904 705 16
Fax.: 07904 705 44
E-Mail: qs-itw@vz-gmbh.de