Staatliches Antibiotikamonitoring (TAM im HI-Tier)

Veröffentlichung der aktuellen Therapiehäufigkeiten des ersten Halbjahres 2016.

Der Bundesanzeiger hat die aktuellen Therapiehäufigkeiten (Median und drittes Quartil) des ersten Halbjahres 2016 veröffentlicht:

Bundesanzeiger Therapiehäufigkeit

 

Die im HI-Tier festgestellte Therapiehäufigkeit Ihres Betriebes muss mit diesen beiden Zahlen verglichen und Maßnahmen dokumentiert werden:

  •  Liegt die Therapiehäufigkeit unter der Kennzahl 1 (Median)

o   Maßnahmen: keine

  •  Liegt die Therapiehäufigkeit über Kennzahl 1 (Median)

o   Maßnahmen: Es ist mit dem Tierarzt zusammen zu prüfen, welche Gründe zu der Überschreitung der Kennzahl 1 geführt haben können und wie der Einsatz von Antibiotika bei Tieren in dem Betrieb verringert werden kann.

  •  Liegt die Therapiehäufigkeit über der Kennzahl 2 (drittes Quartil)

o   Maßnahmen: Sie müssen innerhalb von vier Monaten nach Bekanntmachung (30.09.2016) einen Maßnahmenplan auf Grundlage einer tierärztlichen Beratung schriftlich festlegen.

 

Dieser Maßnahmenplan (die Umsetzung der Maßnahmen darf nicht länger als 6 Monate dauern) muss spätestens bis zum Ende der viermonatigen Frist unaufgefordert an das zuständige Veterinäramt gesendet werden.

 

Bitte bewahren Sie die Dokumente 6 Jahre auf.